Komplexe Aufgabe: Anlagenplanung   Bei der Anlagenplanung fallen oft Fragen wie diese an:
  • Welche Kapazität soll die geplanten Anlage haben?
  • Ist die Aufteilung von Batches in mehrere Teile sinnvoll?
  • Welche und wieviele Ressourcen müssen bereitgestellt werden?
  • Wieviele Mitarbeiter werden benötigt?
  • Welches Schichtsystem ist am besten geeignet?
  • Wie lassen sich Produktmixes optimal umstellen sowie Umstellungen/Erweiterungen des Produktportfolios ermöglichen?
Fallen diese frühen Entscheidungen falsch aus, so drohen in späteren Projektphasen Produktionsprobleme und hohe Kosten. Um dies zu vermeiden, setzen wir unsere Prozess-Analyse ein. Sie ermöglicht die Betrachtung komplexer Produktions- und Logistikprozesse und das Durchspielen von Prozess-Alternativen. Am Ende wissen Sie, mit welchem Equipment und welchen Prozessen sie am kostengünstigsten und effektivsten das gewünschte Produkt herstellen können.

Unsere Prozess-Analyse hilft Ihnen nicht nur bei der Neuplanung weiter, sondern auch bei der Optimierung bestehender Anlagen. Hierzu zählen beispielsweise:

Auch in diesen Fällen ermöglichen wir Ihnen eine dynamische Betrachtung Ihrer Anlage, die über eine rein statische Planung weit hinausgeht. Wechselwirkungen und Ursache-Wirkungs-Beziehungen innerhalb Ihrer Produktion werden erkennbar und die Anlage kann durch gezieltes Experimentieren immer weiter verbessert werden. So erhalten Sie eine gesicherte Grundlage für Entscheidungen und Investitionen.

Weitere Informationen zu unserer Vorgehensweise in der Anlagenplanung finden Sie hier (pdf, 579 KB).

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

© 2017 INOSIM Consulting GmbH