24.08.2017
Vertreter von fünf Unternehmen und Forschungseinrichtungen, unter ihnen INOSIM, trafen sich beim Kick-Off-Meeting des neuen Forschungsprojekts Planungsassistenzsystem für modulare Industrie-4.0-Anlagen in der Prozessindustrie, kurz LEGOLAS genannt. Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung eines Planungsassistenzsystems für die modulare Produktion und Logistik.

Anlass des Projekts ist ein stetig wachsender Trend in der Prozessindustrie zu Produktdifferenzierung und kürzeren Produktlebenszyklen. Der Grund liegt in zunehmender Marktunsicherheit: Während früher meist wenige Produkte beständig über lange Zyklen nachgefragt wurden, fordert der Markt heute ständig Neues. Damit steigen die Anforderungen an die Industrie in Produktionsplanung und Logistik.

Um in Planung und Ausführung schnell auf veränderte Anforderungen reagieren zu können, wird eine Modularisierung der Produktion und der dazugehörigen Produktionslogistik erforderlich. Während für die Produktion mittlerweile entsprechende Lösungen vorliegen, gibt es noch ein Defizit bei der Produktionslogistik. Darauf fokussiert das gerade gestartete LEGOLAS-Projekt.

Wie einzelne Logistik-Bausteine (z. B. modularisierte Abfüllanlagen) zu gestalten sind, ist eine zentrale Fragestellung des Projekts. Daran anschließend soll geklärt werden, wie Produktionssysteme und die zugehörige Logistik schnell konfiguriert, rekonfiguriert und evaluiert werden können. Dazu dient das im Projekt zu entwickelnde Planungsassistenzsystem LEGOLAS; es ermöglicht die schnelle Konfiguration modularer Produktions- und Logistiksysteme. Eine in LEGOLAS integrierte Bewertungsfunktion dient zum Vergleich von alternativen Konfigurationen. Abschließend sollen die gefundenen Lösungen im Projekt an generischen und realen Fallbeispielen validiert werden.

Folgende feste Partner aus Wissenschaft und Industrie sind am Projekt beteiligt:

Desweiteren ist geplant, assozierte Partner aus der Industrie mit einzubeziehen. In diesem Zusammenhang suchen wir noch interessierte Unternehmen. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter Kontakt.

Die Laufzeit des Projekts dauert vom Juni 2017 bis Mai 2020.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Logo EU   Logo EFRE

Sie wünschen weitere Informationen? Sie suchen ein innovatives KMU als Forschungspartner? Dann bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

© 2017 INOSIM Consulting GmbH