18.06.2019
In jeder industriellen Produktion spielt Logistik eine zentrale Rolle. Aber in der Chemie stellen sich hier ganz eigene Probleme: Man denke nur an die Verarbeitung gefährlicher oder verfallsgefährdeter Stoffe, in der Regel als Schütt- oder Fließgüter, oder an die ständig wachsenden Anforderungen bezüglich Produktqualität und Umweltverträglichkeit. Aus solchen Gründen ist die chemische Produktionslogistik viel komplexer als etwa die Stückgutlogistik. Besondere Methoden sind erforderlich, wie das Management chemikalischer Lieferketten, oder die diskrete Ereignis-Simulation von Prozessen und Logistiknetzen.

Um zukünftige Prozessingenieure bei der Gestaltung logistischer Innovationen zu unterstützen, bietet Dr. Christian Sonntag von INOSIM im laufenden Sommersemester die Vorlesung Logistics of Chemical Production Processes an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen (BCI) der TU Dortmund im Rahmen eines Lehrauftrags an. Der englischsprachige Kurs richtet sich an Studierende aus der ganzen Welt, die an den (internationalen) Masterprogrammen des BCI oder dem internationalen Sommerprogramm der TU Dortmund teilnehmen. Die Studierenden erwerben hierbei solides Hintergrundwissen zur Produktionslogistik, das es ihnen ermöglicht, künftig logistische Probleme zu analysieren, passende Werkzeuge und Technologien für Simulation und Optimierung auszuwählen und sie im realen Produktionsprozess anzuwenden.

Während der erste Teil der Veranstaltung Praxisaspekte wie Supply Chain Management/Optimierung oder diskrete Ereignis-Simulation in den Blick nimmt, fokussiert der zweite Teil auf Theorien und Methodologien zur mathematischen Optimierung von Produktionslogistiken und zum kurz- und mittelfristigen Scheduling von Batch-Prozessen. Das umfasst Ansätze wie die gemischt-ganzzahlige Programmierung, optimierte Einplanung auf Basis von Timed-Automata-Modellen sowie KI-Methoden wie evolutionäre und genetische Algorithmen. Dr. Christian Sonntag wird von INOSIM Projektmanager Peer Sander unterstützt, der im Rahmen der Veranstaltung Übungen zur Simulation diskreter Ereignisse und zum Scheduling mithilfe von Prozess-Simulation für die Studierenden entwickelt hat und betreut.

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Sie suchen ein innovatives KMU als Forschungspartner? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Weitere Nachrichten hier ...
© 2020 INOSIM Consulting GmbH